Reichweite auf Social Media geht zurück, tiefgehende Kooperationen wachsen ständig

Menschen machen Geschäfte mit Menschen. Menschen interessieren sich auch am meisten für andere Menschen. Das ist die Basis, auf der die sozialen Medien in der jüngeren Vergangenheit so schnell gewachsen sind. Mit Verwunderung schaue ich jedoch immer wieder darauf, wie sich viele Unternehmer auf die sozialen Medien verlassen Wie sie sich ihrer Unberechenbarkeit ausliefern und dabei soziale Verbindungen vernachlässigen, die im Laufe der Zeit wertvoller, berechenbarer und besser werden.

Denn eins ist gewiss: Die organische Reichweite ist zunehmend rückläufig. Was aber nie an Gewicht verliert und mit der Zeit an Tiefgang und Reichweite gewinnt, sind Kooperationen. Dazu gleich mehr.

Dass die organische Reichweite zurückgeht auf den sozialen Medien ist ein Phänomen, das betriebswirtschaftlich ganz einfach zu erklären ist. Solange eine Plattform wachsen will, ist die organische Reichweite hoch. Die Betreiber möchten möglichst viele gute Inhalte sehen und wollen so die Plattform groß machen. Darum ist TikTok gerade so stark mit der organischen Reichweite.

Hat die Plattfom jedoch eine bestimmte Größe erreicht, ändert sich das. Inhalte gibt es im Überfluss, dafür drosseln die Betreiber die Reichweite massiv. Das haben wir in den ersten Jahren bei Facebook und Instagram gesehen, das passiert so ähnlich gerade auf LinkedIn – überall geht die Reichweite zurück. Auf Facebook Business Seiten ist sie so gut wie gar nicht mehr vorhanden.

Unternehmer müssen deswegen andere Wege gehen, wenn sie nicht allein auf Werbung setzen wollen, heißt es oft in den Empfehlungen, um trotz sinkender Reichweite Kunden anzusprechen. Viele Strategen schlagen vor, mehr auf die Eins zu Eins Kommunikation zu setzen. Dabei werden sogar weitere technische Helfer angeboten, wie zum Beispiel Messenger Bots, die die menschliche Kommunikation persönlicher machen sollen. Die Social-Media-Profis sagen also: das Gießkannenprinzip funktioniert nicht mehr, setze lieber auf Qualität. Das funktioniere auch wunderbar im B-2-B-Bereich.

Mehr dazu gibt es hier im 3 Schritte Guide: Wie Dich Kooperationen als Experte unübersehbar machen

Was also nun als neue Taktik dargeboten wird, haben besonders erfolgreiche Unternehmer schon immer genutzt. Sie haben sich bewusst Netzwerke aufgebaut und setzten auf persönliche Interaktion. Dafür kann man das Netz nutzen, braucht es aber nicht unbedingt.

Vertrauen unter Kooperationspartnern entsteht jedoch nicht von heute auf morgen. Das ist ein Prozess. Es braucht Hartnäckigkeit, Geduld, Wertschätzung und Offenheit. Tragfähige Kooperationen kommen nämlich nicht, in dem wir mit der Gießkanne möglichst viele Kontakte ansprechen. Vielmehr gilt es strategisch anzuknüpfen mit den richtigen Menschen.

Natürlich gibt man dem Kooperationspartner auch mal ein Like oder eine kurze Nachricht über die sozialen Netzwerke. Die Magie beginnt aber erst richtig, wenn man sich gegenseitig durch die Kraft der Empfehlung immer mehr in die Sichtbarkeit bringt.

Da empfiehlst Du etwa einen Kooperationspartner als Sprecher auf einem Kongress und er schlägt Dich vor, wenn es um die Vergabe eines großen Auftrags geht. Da wird ein Mit-Autor für ein Buch gesucht und schon wieder fällt Dein Name.

Denn, in der Vergangenheit hast Du dem anderen schon mit so manchen Tipps aus der Misere geholfen.

Diese kleinen und großen Taten unterliegen keinem Algorithmus. Der andere kann sich auch noch daran erinnern, selbst wenn andere schon weiter gezogen sind zum nächsten heißen Trend. Menschen, denen wir helfen und die uns unterstützen, werden mit der Zeit immer wichtiger. Vertrauen wächst, neue Anknüpfungspunkte entstehen zu anderen Menschen, die ebenfalls von den Kooperationen profitieren.

Das Netzwerk wird immer dichter, die Kontakte immer wertvoller, tiefer und überstehen die meisten Krisen. Sollte morgen das Internet abgestellt werden, werden viele Unternehmer vor dem Aus stehen. Businessleute mit einem guten Netzwerk bräuchten sich nicht vor dem Ruin zu fürchten.

Deine  ngelika

Du möchtest auch wissen, wie Du mit den richtigen Kontakten Nummer eins in Deiner Branche wirst? Dann melde dich an für „3 Schritte-Guide Wie Kooperationen Dich als Experte unübersehbar machen“.

In diesem exklusiven Guide erfährst Du,… 

  • warum die Kraft der Empfehlung Dich schneller zur Nummer eins macht als jede Social Media Strategie, 
  • warum das keine kurzfristige Taktik ist, sondern ein Prozess, der Deinen Namen jeden Tag wertvoller macht und
  • warum viele von der Kraft der Kooperationen wissen, sie aber falsch einsetzen (das wird Dir nach dem Guide nicht mehr passieren).